tuchmaske.de
tuchmaske.de
Tuchmasken: Alles Wichtige kurz & einfach erklärt

Beauty Trend Sheet Mask

TUCHMASKEN - WARUM MODELS AUF SIE SCHWÖREN
UND WAS SIE AB JETZT UNBEDINGT VERMEIDEN SOLLTEN

Wir zeigen Ihnen step-by-step was der Hype wirklich bringt

 Tuchmaske Beauty Trend Sheet Mask

An einem Trend kommt man zurzeit nicht vorbei: Tuchmasken! Die effektiven Gesichtsmasken sind DIE Beauty Innovation überhaupt. Promis wie Heidi Klum oder Stefanie Giesinger schwören auf die Feuchtigkeits- und Anti-Aging Booster mit Soforteffekt.

Aber was steckt hinter dem Hype?
Warum sind sie besser als normale Gesichtsmasken?
Wie geht die Anwendung und was sollte man auf jeden Fall vermeiden?

Wir machen den Test:


Die 3 wichtigsten Infos in Kürze

1. Tuchmasken sind weltweit so beliebt, weil die Anwendung leichter ist (ohne Abwaschen oder Verschmieren) und weil sie sofort bessere Ergebnisse bringen. Wie? Tuchmasken wirken wie ein Schutzschild auf der Haut und sorgen dafür, dass die Haut mehr Pflegestoffe aufsaugen kann (weniger Inhaltsstoffe können in die Luft verdampfen).

2. Tuchmaske ≠ Tuchmaske. Beim Kauf kommt es neben guten Inhaltsstoffen ganz besonders auf das Tuchmaterial an. Man unterscheidet 3 Materialien, die sich stark im Test Ergebnis und bei Haut-Verträglichkeit unterscheiden. Unter Experten gilt das „Hydrogel“ Tuchmaterial als die absolute Königsklasse.

3. Die meisten Gesichts Tuch Masken lässt man 15-25 Minuten auf der Haut einwirken. Aber Achtung! Das falsche Tuchmaterial kann der Haut sogar Feuchtigkeit entziehen bei zu langer Anwendung. Welche das sind, lest Ihr hier...

Hier Schritt für Schritt:

1.     Das Tuchmasken 1x1

 

1.1.   Was sind Tuchmasken?
Sheet Masks sind Gesichtsmasken aus Tuch, die bereits so zugeschnitten sind, dass sie sich perfekt auf das Gesicht auflegen lassen. Nur die Partien um Augen, Nase und Mund sind dabei ausgespart. Diese Vliesmasken sind mit hoch konzentrierten Pflegestoffen getränkt – manchen Tuch Masken bestehen sogar komplett aus getrocknetem Serum. Je nach Produkt, enthalten diese Beauty-Innovationen die Wirkstoffmenge einer ganzen Flasche Pflegeserum. 

 Tuchmaske Beauty Trend Sheet Mask
1.2.   Was sind die Vor- und Nachteile von Sheet Masks?
  • Strahlende Ergebnisse: Eine Gesichtsmaske aus Tuch erzielt schnelle und beeindruckende Ergebnisse durch die effektive Übertragung der Inhaltsstoffe. Eine Tuchmaske ist eine Art Kompresse, die das Verdampfen von Inhaltsstoffen reduziert und somit Ihre Haut umfangreich und porentief mit den Wirkstoffen versorgt.
  • Einfache, saubere Anwendung: Die Anwendung einer Vliesmaske ist unkompliziert, sowohl davor als auch danach. Das umständliche Anrühren einer Paste entfällt. Nichts muss mehr mit Fingern, Pinsel oder Spachteln im Gesicht verteilt werden. Eine Gesichtsmaske aus Tuch sorgt dafür, dass nichts auf den Haaren oder auf der Kleidung landet. Und danach? Einfach abnehmen, fertig. Kein Abwaschen erforderlich!
  • Überall einsetzbar: Eine Sheet Mask ist hervorragend zu transportieren, da sie in jede Handtasche passt. Das macht eine Vliesmaske zum idealen Begleiter auf Reisen.
  • Tuchmasken sind für die Pflege, das heisst, sie wirken hervorragend als Anti Aging Maske, feuchtigkeitsspendend, belebend oder beruhigend. Sie sind jedoch weniger geeignet zur Reinigung oder als Peeling. Eine Gesichtsmaske mit minderwertigem Serum und vor allem aus billigem Tuch Material kann die Haut sogar austrocknen - bei zu langer Anwendung. Allgemein gilt daher: Benutzen Sie lieber einmal in der Woche eine hochwertige Gesichtsmaske als oft ein minderwertiges Produkt.

RTL hat Tuchmasken getestet: einfach auf das Bild klicken, um Video anzuschauen.

1.3.   Warum bringen Vliesmasken bessere Ergebnisse als herkömmliche Masken?
Sie lassen weniger Inhaltsstoffe verdampfen. Tuchmasken lösen ein weit verbreitetes und teures Problem bei der Beauty Pflege. Die in vielen Anti-Aging Masken und Feuchtigkeitsmasken enthaltenen Wirkstoffe verdampfen kurz nach dem Auftragen – noch bevor die Haut sie aufnehmen kann. Das passiert sogar bei absoluten High-end Produkten. Tuchmasken dagegen formen ein „Schutzschild“ auf dem Gesicht und sorgen zum einen dafür, dass weniger Inhaltsstoffes verdampfen können und zum anderen, dass sich die Poren stärker öffnen. Das Resultat: die Haut kann mehr Pflegestoffe aufnehmen und es werden beeindruckende Ergebnisse erreicht - die mehrere Tage nachwirken können. Dieses Phänomen wird Okklusionseffekt genannt. Das macht Vliesmasken zu einem deutlich effektiveren Produkt als herkömmliche Produkte.

 

1.4.   Auf was kommt es beim Kauf von Tuchmasken an?
Inhaltsstoffe und Material des Tuchs sind am wichtigsten für die Auswahl einer Vliesmaske. Allerdings ist die Qualität des Tuchmaterials besonders wichtig, denn bei einem billigen Material kann das beste Serum nur wenig Wirksamkeit entfalten. Für eine gute Erfahrung ist also entscheidend dafür, wie viele Pflegestoffe in die Haut übertragen werden können. Bio-Cellulose und Hydrogel gelten in Expertenkreisen als effektivste Materialien. Die Passform einer Tuchmaske fürs Gesicht ist ebenfalls zu beachten. Viele Tuchmasken Sets werden für den asiatischen Markt produziert und passen unter Umständen nicht auf eine europäische Gesichtsform.

 

1.5.   Welches Tuchmaterial eignet sich am besten für eine Gesichtsmaske aus Tuch?
Tuchmaske ist nicht gleich Tuchmaske. Das Material einer Vliesmaske ist mindestens so wichtig wie die verwendeten Inhaltsstoffe. Man unterscheidet grob 3 Arten von Materialien, die für Sheet Masks verwendet werden, sich aber in Qualität und Preis unterscheiden:

 
 Tuchmaske Vliesfaser Bio-Cellulose Hydrogel
 

1. Vliesfasern

 Tuchmaske Vliesfasern

Eine gute Qualität für ein Mask Sheet bieten Masken aus einfachem Vlies. Allerdings passt sich das in einem chemischen Prozess hergestellte Vlies durch seine rauere Oberfläche weniger der Gesichtsform an und kann eher Hautirrationen hervorrufen. Eine derartige Vliesmaske kann weniger Serum speichern bzw. übertragen und entzieht der Haut bei zu langer Anwendung sogar Feuchtigkeit. Ein Vorteil dieser Sorte Tuch Maske ist der günstige Preis. Beispiele für einfache Vliesfasern sind z.B. Zellulose, Pulp, Tencel, Bambus, Baumwolle/ Cotton, Aloe Vera, Aktivkohle Vlies. Diese gibt es nun auch immer mehr mit Tier Aufdrucken.

2. Bio-Cellulose

 Tuchmaske Bio-Cellulose

Wer auf bessere Qualität bei einer Sheet Mask Wert legt, sollte zu einer Tuchmaske aus Bio-Cellulose greifen. Diese Tuchmasken werden in einem umweltfreundlichen Prozess aus fermentiertem Kokusnusssaft hergestellt und passen sich der Gesichtsform optimal an. Die aufwändige Produktion dieser Sheet Mask hat allerdings auch ihren Preis.

3. Hydrogel

 Tuchmaske Hydrogel

Hydrogel gilt als Königsklasse unter den Materialien, die für Sheet Masks verwendet werden. Die gelähnliche Konsistenz kann Inhaltsstoffe besonders gut übertragen, da es ein Verdampfen besonders effektiv reduziert. Im Gegensatz zu anderen Tuchmasken ist es kein Tuch, das in Serum getränkt wurde, sondern es besteht direkt aus hochwertigem, getrocknetem Serum! Das Material für diese Sheet Maske wurde ursprünglich in der Medizin entwickelt und passt sich hervorragend der Gesichtsform an. Bei Tests schneiden diese meist am besten ab. Durch den intensiveren Produktionsprozess hat es jedoch auch einen höheren Preis.


2.     ANWENDUNG

2.1.   Wie wendet man Tuchmasken an?

1. Die Anwendung einer Vliesmaske für das Gesicht ist einfach: Sie nehmen die Sheet Mask aus der Verpackung, falten sie vorsichtig auseinander und breiten Sie flach vor sich aus, bis Sie die Gesichtsform mit den Löchern für Augen, Mund und Nase sehen.

2. Die meisten Tuchmasken verfügen über ein oder zwei Schutz-Hygienefolien, um die Inhaltsstoffe zu bewahren. Hat die Vliesmaske nur eine Folie, kann die Maske direkt mit der Seite ohne die Folie auf das gereinigte Gesicht aufgetragen werden. Bei zwei Schutzfolien wird zunächst nur eine, meist die transparente, Folie abgezogen und die Maske auf das Gesicht aufgelegt.

3. Sie müssen das Sheet nun festdrücken, damit die Tuchmaske perfekt auf der Haut aufliegt (ohne Luftbläschen). Wenn die Maske auf dem Gesicht liegt, danach vorsichtig die zweite, äußere Schutzfolie abziehen.

4. Nun heißt es genießen und die Inhaltsstoffe Ihre Wirkung entfalten lassen! Sollte sich nach der Anwendung noch überschüssiges Serum auf der Haut befinden, reicht es, dieses einfach mit den Fingern sanft einzuklopfen. Ein Abwaschen ist nicht notwendig.

2.2.   Wie lange lässt man die Tuchmasken auf dem Gesicht?

Länger ist nicht unbedingt besser. Die meisten Mask Sheets sollten 15 bis 25 Minuten auf dem Gesicht einwirken. Die Anwendungsdauer richtet sich nach der Empfehlung auf der Verpackung. Als Faustregel gilt, dass man eine Maske abnehmen soll, wenn man merkt, dass sie trockener wird. Gerade bei Sheet Masks, für die billigere Materialien aus Vlies verwendet wurden, kann das Tuch dem Gesicht nach einer Zeit sogar Feuchtigkeit entziehen.

 

2.3.   Wie oft wendet man Tuchmasken an?

Koreanerinnen nutzen Sheet Masks normalerweise 4-6 pro Woche, es gibt sogar den Hashtag #onemaskaday, wobei das auf Dauer etwas kostspielig werden kann. In der Regel wird eine Tuchmaske in Europa ein bis dreimal in der Woche benutzt für nachhaltig schöne Ergebnisse. Dabei können auch unterschiedliche Masken benutzt werden, z.B. eine für Feuchtigkeit nach einem Tag am Strand oder die Anti-Aging Variante am Wochenende nach einem Peeling.

 

2.4.   Wann wendet man Tuchmasken am besten an?

Eine Tuchmaske fürs Gesicht kann zu jeder Tages- und Nachtzeit angewendet werden. Eine Sheet Mask ist schnell in der Anwendung und kann auch zwischendurch zur Erfrischung benutzt werden, weil das Waschen des Gesichts danach entfällt. Fehlt vor einem besonderen Abend der Glow im Gesicht, sorgen Tuch Masken schnell für strahlende Schönheit. Vor dem Schlafengehen sind die Vliesmasken besonders beliebt, denn nach der Verwendung wird das Mask Sheet einfach neben das Bett gelegt und die Inhaltsstoffe können im Schlaf ihre volle Wirkung entfalten.

 
shutterstock_272782688.jpg
 

2.5.   Was macht man vor Tuchmasken Anwendung?
Generell gilt: auf das gereinigte Gesicht auftragen. Das heißt mit Waschen und einem Tonic ist das Gesicht bereit für die Anwendung der Maske. Man kann eine Gesichtsmaske aus Tuch auch nach einem Peeling, Dermaroller, Microneedling oder einer Mikrodermabrasion auftragen. Auf einem vorgereinigten Gesicht können die Wirkstoffe der Sheet Mask am besten aufgetragen werden.

 

2.6.   Was macht man nach der Anwendung?
Bei guten Tuch Masken nichts! Bleibt nach einer Anti Falten oder Feuchtigkeits Maske noch Serum übrig, wird dieses einfach sanft in die Gesichtshaut eingeklopft. Es ist keine weitere Pflege erforderlich, die Haut ist für lange Zeit mit einer Tuch Maske bestens versorgt. Ein Gesichtswasser hätte sogar einen kontraproduktiven Effekt. Bei billigeren Sheet Masks wird hingegen oft ein dünnes, wässriges Serum verwendet. Hier verlangt die Haut einige Stunden nach der Anwendung mitunter nach einer Lotion. 

 

2.7.   Wie viele Male kann man eine Tuchmaske anwenden?
Eine Sheet Mask ist für den einmaligen Verbrauch konzipiert. Die Tuch Masken sind einzeln verpackt, jedoch off als Set im Handel erhältlich. Das macht es leicht, sich einfach eine Gesichtsmaske für zwischendurch in die Handtasche zu stecken. Clevere Anwenderinnen holen den maximalen Benefit aus ihrer Tuchmaske fürs Gesicht heraus und nutzen sie nach der Einwirkzeit noch am Hals oder fürs Dekolleté.


3.     Fragen & Antworten

3.1.   Welche Inhaltsstoffe werden für Tuchmasken genutzt?
Die Wirkstoffe richten sich danach, für welchen Zweck eine Tuchmaske angewendet werden soll. Von Anti-Aging Masken mit Collagen und Allantoin gibt es genauso Feuchtigkeitsmasken mit Hyaluron und Vitaminen, oder auch mit Aloe Vera und Algenextrakten. Ebenfalls erhältich sind Tuchmasken mit roter Tonerde oder Teebaumöl. Auch unkonventionelle Wirkstoffe werden für die Vlies Masken benutzt. So gibt es Tuch Masken mit 24k Gold oder Schneckenextrakten, die in Korea und Japan besonders beliebt sind. Wie bei allen Beautyprodukten muss auch bei einer Sheet Maske darauf geachtet werden, welche Konservierungsstoffe im Produkt enthalten sind. Der Gesetzgeber verlangt, dass die Inhaltsstoffe auf jeder Verpackung in absteigender Reihenfolge angegeben werden. Ist dies nicht der Fall, wird dringend davon abgeraten, diese Maske fürs Gesicht zu benutzen.

 

3.2.   Wo kommen Tuchmasken her?
Tuchmasken wurden in Korea erfunden, dem Land von K-Beauty. Korea ist bekannt für seine Leidenschaft für Kosmetik und Hautpflege. Kein Land hat soviel Erfahrung mit der Entwicklung, Produktion und Anwendung von Facial Sheet Masks. Koreanerinnen nutzen schon seit über zehn Jahren intensiv Sheet Masks. Daher sind auch koreanische Tuchmaske weltweit am beliebtesten. Mittlerweile werden auch immer mehr Tuchmasken in China und P.R.C. (People Republic of China) hergestellt. Bei diesen Herstellerländern muss unbedingt auf die Inhaltsstoffe der Sheet Masks geschaut werden. Oft werden Parabene, Alkohol und Mineralöl (Minaral Oil/ Castor Oil) bei der Herstellung verwendet, da sie noch nicht so viel Erfahrung mit der Herstellung von Sheet Mask haben. Diese Stoffe werden von codecheck als „sehr bedenklich“ eingestuft. Es ist daher wichtig, beim Einkauf einer Tuchmaske darauf zu achten, dass die Europäische Kosmetikverordnung eingehalten wurde.


 Ein tuchmasken regal in einem koreanischen drogeriemarkt

Ein Tuchmasken Regal in einem koreanischen Drogeriemarkt


3.3.   Für welche Hauttypen sind Tuchmasken geeignet?
Es gibt für fast jeden Hauttypen eine Sheet Mask, die zu ihm passt. Die Palette reicht von Tuchmasken für trockene Haut, über normale und empfindliche bis hin zu unreiner Haut. Bei sehr sensibler Haut empfiehlt sich vorab ein Patch Test. Weiterhin sollte danach geschaut werden, ob Sheet Masken dermatologisch getestet sind, zum Beispiel durch ein renommiertes Institut wie etwa Dermatest. Wer unter Akne leidet, sollte auf Tuchmasken verzichten.

 

3.5.   Passt jedem jede Tuchmaske auf das Gesicht?
Nein. Menschen haben in unterschiedlichen Teilen der Erde unterschiedliche Gesichtsformen und jede Vliesmaske wird für eine bestimmte Region hergestellt. Daher muss man ausprobieren, welche einem am besten passt. Falls einem partout keine Maske passt, kann man auch Tuchmasken selber machen DIY (do it yourself). Dazu kann man z.B. Baby-Wattepads nehmen und diese mit dem Gesichtswasser seiner Wahl tränken. Wichtig ist hier nur zu wissen, dass bei dieser Methode die Haut weniger Inhaltsstoffe aufnehmen kann, da das "Schutzschild" nicht so stark ist und mehr Pflegestoffe verdampfen können.

Tipp: Gesichts Masken aus zwei Teilen mit einer unteren und oberen Gesichtshälfte passen sich besser an unterschiedliche Gesichtsformen an und sind leichter aufzulegen.

 

3.6.   Können auch Männer Tuchmasken nutzen?
Effektive Feuchtigkeitspflege ist natürlich auch für den Mann von heute wichtig. Gerade nach einer Rasur oder einer anstrengenden Nacht wird eine Sheet Mask gerne verwendet. In Asien gehört das zum Alltag, hier gibt es spezielle Vlies Masken nur für Männer. Der Bart kann allerdings zur Herausforderung werden, denn auf glatter Haut hält die Tuchmaske besser. Bartträger sollten daher eher auf Augenmasken oder zweiteilige Gesichts Masken zurückgreifen, denn diese lassen sich besser positionieren. 

 

3.7.   Für welche Körperteile gibt es Tuchmasken außer dem Gesicht?
Der effektiven Pflege sind keine Grenzen gesetzt. Angefangen hat es klassisch mit dem Gesichtmasken aus Tuch, aber mittlerweile werden die Vorteile auch für Augenmasken, Handmasken, Fussmasken, Lippenmasken bis hin zu Brust und Intimbereich genutzt.

 

3.8.   Wo sind Tuchmasken erhältlich?
In Asien und den USA an jeder Straßenecke! In Deutschland wird das Angebot ebenfalls jeden Tag größer. Aktuell gibt es Tuchmasken in Drogeriemärkten wie DM, Rossmann, Müller, aber auch Parfümerien wie Douglas und Kosmetikstudios. Eine große Auswahl gibt es auch bei Amazon im Internet. Die verbreitesten Gesichts Tuch Masken sind dabei Balea Acqua Tuchmaske von dm, Garnier Hydra Bomb Tuchmaske, StarSkin, TonyMoly, Montagne Jeunesse und konivéo Tuchmasken. 


Meldet Euch jetzt bei unserem Newsletter an, um noch mehr Tuchmasken Informationen und die neuesten Beauty Trends zu erfahren!

shutterstock_272782688.jpg
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veroffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

http://